Anwendungsbeispiel: Qualitätskontrolle für Düsen

Anwendungsbeispiel: Qualitätskontrolle für Düsen

Die Qualitätskontrolle, von zum Beispiel Düsen oder Lackchargen nach deren Herstellung oder in Intervallen bei inline Anwendungen, hilft die Qualität zu steigern. Mit der SpraySpy®-Technologie kann eine kosten- und zeitsparende Qualitätskontrolle durchgeführt werden und dem Kunden dadurch eine konstante Produktqualität geboten werden.

Das Verfahren dazu wurde von AOM-Systems in Kooperation mit namhaften Industrie- und Forschungspartnern entwickelt.  Folgende Fachartikel berichten über die Qualitätskontrolle von Düsen und die Vorzüge für die Anwender.

Medienbericht zu der Qualitätskontrolle von Düsen und Lackchargen

Beispiele der Qualitätskontrolle einer Düse 

Qualitätskontrolle der Sprayparameter: SpraySpy® kontrolliert die Drehzahl an der Glocke durch die Messung der Tropfengrößen und -geschwindigkeiten. Es werden bereits kleine Abweichungen vom Sollwert identifiziert.

Messung der Breite des Sprühstrahls

Zur Bestimmung der Breite des Sprühstrahls am Hochrotationszerstäuber fährt der Roboter durch das Messfenster des SpraySpy®.

 

 

Link zu weiteren Videos